Geschichten auf Deutsch

Hier findest du all meine Geschichten auf Deutsch. Jede Geschichte / jedes Kapitel wurde mit Story Codes, einer Zusammenfassung des Inhalts, einem Wordcount und, wo es notwendig erschien, einem Kommentar von mir versehen. Neue Geschichten sind entsprechend markiert. Viel Spaß und über Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

 

separator

 

Neuigkeiten

05/2018 Kapitel 6 von "Manchmal werden Träume wahr", das vorerst letzte Kapitel. Die nächste Veröffentlichung wird wieder ein neues Kapitel von "Lisa", aber wir werden auch wieder zu Mara und ihrem Papa zurückkehren
10/2018 wie beim letzten Update angekündigt jetzt hier der 6. Teil von Lisa Erlebnissen. Viel Spaß beim Lesen.

 

separator

 

Lisa

 

Bilder von Lisa und ihrer Familie

 

Kapitel 1 – Lisas erstes Mal

g(7), beast, ped, voy, 1st, ws

Ein kleines Mädchen sieht versehentlich ihre Eltern beim Sex und möchte es selbst auch versuchen. Weil ihr niemand anders einfällt, versucht sie es mit dem Familienhund.

Das war meine allererste erotische Geschichte mit einem Kind. Bezüglich der verschiedenen Sprachversionen gibt es hier eine Ausnahme, da dies keine direkte Übersetzung ist. Die englische Version wurde in Ich-Perspektive geschrieben während die deutsche Version in der 3. Person geschrieben wurde. Falls du also auch die englische Sprache beherrschst, möchtest du vielleicht (auch) diese Version lesen.

Wordcount 7.594

separator

Kapitel 2 - Lisa traut sich

MFg(7), ped, inc, ws

Lisa traut sich schließlich, ihre Eltern mal zu fragen ob sie bei deren Spielen im Schlafzimmer auch mitspielen darf

Diese Geschichte, wie auch all folgenden Lisa-Kapitel wurde aus wechselnden Perspektiven der beteiligten Personen geschrieben.

Wordcount 6.990

separator

Kapitel 3 – Lisa weiß wie es geht

MFg(7), ped, inc, beast, ws

Wie versprochen zeigt Lisa ihren Eltern, wie sie mit King, dem Hund der Familie gespielt hat.

Wordcount 6.114

separator

Kapitel 4 – Fotoshoot und Betthupferl

Fgg(7), Fg(7), Mg(7), ped, inc, ws

In der ersten Hälfte dieses Kapitels erfahrt ihr, was Lisa an dem Nachmittag, den sie bei ihrer besten Freundin Sophie verbringt, erlebt. Dieser Teil ist verglichen mit den bisherigen Abschnitten eher zahm. Aber Papa hat Lisa ja auch noch einen Gute-Nacht-Fick versprochen. Ob er sein Versprechen hält, erfahrt ihr in der 2. Hälfte des Kapitels.

Wordcount 7.365

separator

Kapitel 5 – Ein Goldenes Wochenende

MFg(7), ped, inc, ws

Das Wochenende ist da. Und es verspricht ein Goldenes zu werden, denn Lisa, Mama und Papa machen ganz viel Sex - und diesmal eben mit der extragroßen Portion Pisse. King kommt auch vor, aber seine Rolle ist so klein, dass es kein Beast-Tag rechtfertigen würde.

Enthält auch ein Rezept für Sperma Cotta, eines der erwähnten Gerichte.

Wordcount 19.272

separator

Kapitel 6 – Ein Nachmittag mit Papa Neu

MFg(7), ped, inc, beast, ws

Mama ist unterwegs und Lisa ist deshalb mit ihrem Papa allein. Das Kinderprogramm im Fernsehen ist langweilig. Aber man könnte ja Papa verführen, jetzt wo sie in mal ganz für sich allein hätte. Die beiden probieren dabei wieder so einiges aus. Aber sie bleiben dann letztendlich doch nicht allein. Erst gesellt sich King zu ihnen und da sie immer noch dabei sind als Mama zurückkommt darf sie natürlich auch noch ein bisschen mitspielen.

Wordcount 9.486

separator

 

Manchmal werden Träume wahr

Ursprünglich war dies als eine abgeschlossene Geschichte geplant. Diese wurde aber beim Schreiben immer größer, weshalb ich beschlossen habe, diese in Teilen schon zu veröffentlichen bevor die ganze Geschichte fertig ist. Dafür habe ich den bereits fertiggestellten Teil in logische Abschnitte aufgeteilt, von denen die ersten drei noch recht kurz sind, weshalb ich diese ausnahmsweise auf einmal veröffentliche.

Prolog

Fg, ped, inc

Robert ist ein junger Mann mit pädophilen Neigungen, der diesen Neigungen aber nur in seiner Fantasie, Geschichten, Mangas und manchmal auch Videos nachgeht.

Wordcount 832

separator

Kapitel 1

Mg(9), nosex

Robert erfährt, dass er eine neunjährige Tochter hat.

Wordcount 1.731

separator

Kapitel 2

Mg(9), ped, inc, soft

Erste zarte Annäherung zwischen Vater und Tochter.

Wordcount 2.295

separator

Kapitel 3

Mg(9), ped, inc, soft

Robert erlebt eine große Überraschung, die die Beziehung zu Mara nocheinmal sehr verändert.

Wordcount 3.104

separator

Kapitel 4

Mg(9), ped, inc

Mara und Robert werden immer vertrauter miteinander.

Wordcount 4.112

separator

Kapitel 5

Mg(9), ped, inc

Es passiert..

Wordcount 3.306

separator

Kapitel 6

Mg(9), ped, inc, ws

Für Vater und Tochter wird es immer normaler miteinander Liebe zu machen. Aber es gibt auch immer noch Neues zu entdecken.

Wordcount 2.647

 

separator

 

Eine ganz normale Familie

Kapitel 1 - Caroline ist da

MF+bg, ped, nepi, inc, zoo, ws, dickgirl, preg, lac, anal

Nach der Geburt ihrer Tochter wartet Anne darauf, von ihrem Mann und ihrem 2-jährigen Sohn aus dem Krankenhaus abgeholt zu werden. Bis sie dann tatsächlich das Krankenhaus verlassen, haben alle Anwesende (Anne, ihr Mann, ihre schwangere Bettnachbarin, deren Partnerin, die Kinder, die Krankenschwester und deren Hund) noch eine Menge Sex in verschiedenen Konstellationen

Das ist meine erste Geschichte, die sexuelle Aktivitäten mit sehr, sehr jungen Kindern bzw. Babys, beinhaltet. Wie bei all meinen Geschichten ist dies für alle Beteiligten das reinste Vergnügen, aber ich wollte trotzdem noch einmal eine Warnung für diejenigen aussprechen, die dennoch ein Problem damit haben.

Wordcount 12.128

 

separator

 

Expeditionen nach Ta'aka

M+g, F+b, ped, ws, anal, nepi, inc, zoo, dickgirl, preg

Daniel kauft sich ein Haus, das einmal einem Physik-Professor gehört hatte und findet ein Tagebuch, durch das er erfährt, dass es in einer anderen Dimension eine Erde gibt, in der die Dinge etwas anders sind als bei uns. In dieser Welt, die von den Menschen, die dort leben Ta’aka genannt wird, befindet sich der Physiker jetzt.
In den Geschichten, die Daniel in dem Tagebuch des Physikers liest, werden natürlich auch einige erotische Begegnungen des Dimensionsreisenden beschrieben, von denen die ausführlichste eine Begegnung mit einem Neunjährigen Mädchen ist.

Aber die Geschichte beinhaltet eben auch recht viel Exposition um diese unbekannte Welt zu erklären, damit die Leser der Geschichten, die dort spielen (werden) versteht, wie diese Welt funktioniert, damit ich in den folgenden Ta’aka-Geschichten nicht mehr so viel erklären muss.

Wordcount 17.620

 

separator

 

Sommerliebe

Fb(11), ped, anal, ws

Die (leider erfundene) Geschichte meines ersten Mals. Dies "geschah" mit einer erwachsenen Frau während eines Sommerurlaubs mit meinen Eltern. Die Handlung erstreckt sich über mehrere Tage (und Nächte).

Es gibt zwei Versionen dieser Geschichte. Eine Version wurde aus Sicht meines 11-jährigen Ichs in der Ich-Perspektive geschrieben. Die andere Version wurde aus Sicht von Sonja, der pädophilen Frau, die mich verführt hat, in der dritten Person geschrieben.

Wordcount Ego-Version 18.740

Wordcount Sonja-Version 18.999

 

separator